Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pilze im Burgenland
#1
Hi liebe Schwammersucher,

Heute habe ich von meinem Chef etwas tolles erfahren.
Ein Mitarbeiter von einem Firmenstandort aus dem Mittelburgenland hat gestern 8.5 Kg Steinpilze gefunden.
Heute hatten wir in der Region 60 - 90 Lieter Regen.
Leider kenne ich die Wälder dort (40 Kilometer entfernt) nicht und habe erst am Samstag Zeit.
Am Samstag Abend kann ich mehr dazu sagen.

P.s. vorige Woche hat mein Stammwirt schon von einem Ungarischen Pilzverkäufer 10 kg frische Ware gekauft.

Auf geht`s... ?
Lg
Zwiefler
Antworten
#2
Servus Zwiefler,

na dann, ab ins Burgenland.....

Würde mich freuen, wenn du deine Steinibilder im "Steinpilzthread" einstellen würdest.
Ich wünsche dir fürs Wochenende viel Sammlerglück...

LG

Roland
Antworten
#3
Hallo an alle!

Nachdem ich im Winter keine Seitlinge und im April keine Morcheln gefunden hab, hat es dann doch noch am 15. Mai zu einem, wie ich finde, sensationellen Fund gereicht! Wink Großer Wermutstropfen - fast alles wurmig.. Sad

Dafür auch, glaub ich zumindest, Seitlinge gefunden! Kann mir einer der Experten sagen, was es für eine Art ist?
Danke im Voraus!!
LG Andreas


Angehängte Dateien Bild(er)
       
Antworten
#4
Hallo Andreas !

Leider sind die Bilder für eine genauere Beurteilung Deiner Funde bzw. Deiner vermutlichen Seitlinge zu klein. Vielleicht kannst Du größere Bilder, z.B. mit 1024 X 768 Pixel einstellen. Hilfreich sind bei solchen Bestimmungsanfragen auch Nahaufnahmen eines Exemplares mit jeweils Hutoberseite, Hutunterseite mit Lamellen und komplettem Stiel usw. und eine Angabe auf welchem Holz die möglichen Seitlinge gewachsen sind, sofern Du das Substrat erkennen konntest.

Das einzige was ich auf dem rechten Bild bei den vermutlichen Seitlingen zu erkennen meine, ist der Eindruck, das die Fruchtkörper schon überständig sind, also überaltert zu sein scheinen.

LG Sepp
Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Antworten
#5
Danke für die Auskunft - hab mir eh schon gedacht, dass die Bilder zu klein sind. Größere hab ich nicht posten können.. hatte das Problem schon mal und weiß nicht mehr wie ich es letztes Jahr geschafft hab! Wink
Antworten
#6
Hallo Andreas,

schau Dir doch einfach unter dem folgenden Link den Leitfaden zum Einstellen von Bildern an:

https://www.pilzforum.at/showthread.php?tid=2919

Gruß Sepp
Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste