Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Juni,Juli 2018.Alle Fotos.
Hallo Freunde. ..
Falls ich noch welche habe.Ist recht still geworden rund um mich.Vieleicht ist der Beitrag
Juni Juli schon zu lang geworden.Schließe hiermit diesen Beitrag .Danke allen die sich hier beteiligt haben.
Liebe Grűße Eva.
Antworten
Hallo Eva,

die Freunde sind schon noch da, nur waren die grade wohl auf Urlaub....

Mich z.B. gibt es auch wieder, werde hoffentlich noch heute einen kleinen Beitrag schreiben von der Pilzsuche während des Urlaubs im Süden Österreichs (viel war es nicht...).

Stark, was es bei dir noch immer alles gibt, das liegt wohl am Regen, der bei dir immer wieder auftaucht (überall anders ist es schon viel zu trocken).

LG

Roland
Antworten
(31.07.2018, 12:47)wepa schrieb: Hallo Eva,

die Freunde sind schon noch da, nur waren die grade wohl auf Urlaub....

Mich z.B. gibt es auch wieder, werde hoffentlich noch heute einen kleinen Beitrag schreiben von der Pilzsuche während des Urlaubs im Süden Österreichs (viel war es nicht...).

Stark, was es bei dir noch immer alles gibt, das liegt wohl am Regen, der bei dir immer wieder auftaucht (überall anders ist es schon viel zu trocken).

LG

Roland
Lieber Roland.
Von dir weiß ich das ja und du schreibst mir auch håufig. In einen muß ich dich enttäuschen. Trotz Regen sind alle Essbaren verschwunden.Gibt nur Ungeniesbares.Davon aber sehr viele.Freu mich auf deinen Bericht.
Liebe Grűße Eva.
Antworten
(03.06.2018, 16:27)Oma Eva schrieb: Hallo Freunde.

Bild im Anhang war nicht mehr hoch zu kriegen.

Hexenröhrlinge gibts schon viele nur zwei zum ansehen.


Liebe Grüße Oma Eva.

Hallo Eva,

dieser Fund (beachte die typische Furchung im Hhut)

https://www.pilzforum.at/attachment.php?aid=26654


sieht so aus, dass dies eine Fruchtkörper-Bildungsabweichung (Missbildung) ist, die in die Schublade "Verwachsung = Doppelfruchtkörper" (Pseudofasciiation).

---> Schmälert den Speisewert nicht, da hier nur zwei Fruchtkörperanlagen (Primordien) an Stiel und/oder Hut miteinander nerwachsen sind und +- synchron eine Fruchttkörperentwicklung gestartet haben.

Grüße Gerd
Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Antworten
(31.07.2018, 16:37)Gerd schrieb:
(03.06.2018, 16:27)Oma Eva schrieb: Hallo Freunde.

Bild im Anhang war nicht mehr hoch zu kriegen.

Hexenröhrlinge gibts schon viele nur zwei zum ansehen.


Liebe Grüße Oma Eva.

Hallo Eva,

dieser Fund (beachte die typische Furchung im Hhut)

https://www.pilzforum.at/attachment.php?aid=26654


sieht so aus, dass dies eine Fruchtkörper-Bildungsabweichung (Missbildung) ist, die in die Schublade "Verwachsung = Doppelfruchtkörper" (Pseudofasciiation).

---> Schmälert den Speisewert nicht, da hier nur zwei Fruchtkörperanlagen (Primordien) an Stiel und/oder Hut miteinander nerwachsen sind und +- synchron eine Fruchttkörperentwicklung gestartet haben.

Grüße Gerd
Lieber Gerd.
Danke für die Aufklärung. Wűnsche dir noch viele schőne Jahre hier im Forum und auch privat.
Liebe Grűße Eva.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste