Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Riesen-Scheidenstreifling
#1
Hallo Pilzfreunde,

dieser schöne Pilz ist mir heute bei der Kontrolle der Sommersteinpilzstellen im Wienerwald in der Umgebung von Gruberau im Buchenwald auf ca. 450 Seehöhe begegnet.

An Riesen-Scheidenstreifling (Amanita ceciliae) glaube ich recht fest obwohl es ein Erstfund für mich ist.
Andernfalls bitte ich um Berichtigung.
   

Hier um den Stiel etwas freigeräumt:
       

Und der Hut noch etwas größer:
   

War ein Einzelstück und steht noch immer dort, d.H. keine Schnittbilder usw.
Darf aussporen, sehr häufig ist er nicht.

Situation Steinpilze:
   
Diese Altersklasse aufwärts war sehr oft zu sehen. Die Schwammerlsucher in Wien und Umgebung dürften nicht die Fleißigsten sein.

Jüngere Exemplare kommen nur zögerlich nach:
   
Aber für uns, die Kinder, Enkelkinder und Nachbarn sollte es reichen!

LG.
Josef
Antworten
#2
Hallo Josef,
Ich wäre ja gerne fleissig, aber seit ich vor einer woche das letzte mal westlich von wien unterwegs war und die steinpilze alle verdorrt waren hat es dort nicht mehr geregnet und immer an die 30 grad gehabt. Kann mir nicht erklären dass du in den Gefilden Glück hattest. Gönn es dir natürlich trotzdem Wink
Grüße Alex
Antworten
#3
Hallo Josef.
Kann ich nur Bestätigen.Schau mal.
   
Und was Pilze anbelangt.Gelernt ist gelernt.
Liebe Grüße Eva.
Antworten
#4
Hallo Alex.
Ich gehe wenns recht trocken ist
Nur in Gräben ,Senken,Dichten Wald ohne Sonneneinstrahlung.Das hilft meistens.Leider aber nicht immer.Halt dir die Daumen fürs nächste Mal.
Liebe Grüße Eva.
Antworten
#5
(08.06.2018, 22:19)Peppi50+ schrieb: Hallo Pilzfreunde,

dieser schöne Pilz ist mir heute bei der Kontrolle der Sommersteinpilzstellen im Wienerwald in der Umgebung von Gruberau im Buchenwald auf ca. 450 Seehöhe begegnet.

An Riesen-Scheidenstreifling (Amanita ceciliae) glaube ich recht fest obwohl es ein Erstfund für mich ist.
Andernfalls bitte ich um Berichtigung.


Hier um den Stiel etwas freigeräumt:


Und der Hut noch etwas größer:


War ein Einzelstück und steht noch immer dort, d.H. keine Schnittbilder usw.
Darf aussporen, sehr häufig ist er nicht.

Situation Steinpilze:

Diese Altersklasse aufwärts war sehr oft zu sehen. Die Schwammerlsucher in Wien und Umgebung dürften nicht die Fleißigsten sein.

Jüngere Exemplare kommen nur zögerlich nach:

Aber für uns, die Kinder, Enkelkinder und Nachbarn sollte es reichen!

LG.
Josef
Servus Josef,

ein wunderschöner Scheidenstreifling.
Und ich gratuliere auch zu den Steinpilzen. Heuer wäre ich froh, überhaupt (irgend)einen Pilz zu sehen....

LG und weiterhin viel Glück bei der Suche

Roland
Antworten
#6
Hallo Josef,
echt ein schönes Schwammerl der Scheidenstreifling!Gratulation zum Ersfund! Daumen hoch
LG Gabi u.Rudi
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste