Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AUGUST 2018 Alle Fotos.
#91
Hallo Jűrgen.
Du hast natürlich recht ohne Wasser geht da gar nichts.Aber ich versuche immer so hoch als mőglich abzuschneiden da erspare ich mir schon viel Arbeit zu Hause.
Liebe Grűße und noch schőne Funde wünscht dir Oma Eva.
Antworten
#92
(29.08.2018, 13:40)Oma Eva schrieb: Hallo Andre.
Danke für deine Rezepte. Finde heuer sicher noch welche und werd s versuchen .
Glåser sind noch genűgend vorhanden.Ohne Wasser gehts zwar nicht aber die Breitblättrige Glucke ist viel leichter zu reinigen als die Krause.Ich finde hier nur Breitbl.Lass es dich gerne Wissen nach Versuch.HerzlichenDank und
liebe Grüße  Eva.

Hallo Eva,
zur Zeit gibts im Waldviertel wahrscheinlich mehr Wölfe als Glucken-Rotkäppchen wurde übrigens noch nicht gesichtet. Big Grin
LG Gabi u.Rudi
Antworten
#93
Hallo ihrZwei.
Da hast du mich noch nicht mit meiner knallroten Kappe gesehen.Aber nicht wegen denn bősen Wolf (die armen)
Sondern wegen der Jåger. Big Grin .
Liebe Grűße Eva.
Antworten
#94
(28.08.2018, 16:50)Oma Eva schrieb: Hallo Roland.
Danke fürs Schreiben.Stimmt
Regen wåre nicht schlecht. Obwohl s bei mir viel mehr geregnet hat wie bei dir ists trotzdem schon wieder trocken.Wir werden die Hoffnung nicht aufgeben.Stimmts?
Liebe Grüße Eva.

Guten Morgen Eva,

stimmt!

Heute soll ja noch ein wenig Regen kommen, scheinbar wird's aber wieder nicht allzu viel.
Warten wir ab..... (was Anderes können wir eh nicht tun)

LG

Roland
Antworten
#95
Liebe Freunde.
Heute ist der 31.8.18
Das war mein schlechtester Monat seit ich diesen Wald kenne.Grűnde gibts dafür viele.Schließe diesen Bericht mit ein wenig Trauer weil ich weiß das es durch denn Klima wandel auch in den nächsten Jahren kaum besser werden kann.Falls die Pilze mitspielen
Gibts noch September + Oktober zusammen.
Liebe Grűße Oma Eva.
Antworten
#96
Hallo Eva,
der August war leider viel zu trocken u.auch zu heiß.Dafür hatten wir einen super Juli mit massenhaft Steinpilzen u.der Juni war ja auch OK.Es kann nur noch besser werden.
LG Gabi u.Rudi
Antworten
#97
(31.08.2018, 12:54)rudigabi schrieb: Hallo Eva,
der August war leider viel zu trocken u.auch zu heiß.Dafür hatten wir einen super Juli mit massenhaft Steinpilzen u.der Juni war ja auch OK.Es kann nur noch besser werden.
LG Gabi u.Rudi
Hallo ihr Zwei.
Ihr habt natürlich recht ,ausser im Juli.Ihr habt da 100te Steinpilze gefunden .Gesehen hab ich auch viele waren aber sehr wurmig. Wenn noch was kommt bei mir dann schon Herbstpilze. Die Temperatur ist im Keller.Bis Sonntag solls hier angeblich noch ziemlich viel Regnen.Das ist blöd weil meine Tochter übers Wochenende kommt.
Liebe Grűße Eva.
Antworten
#98
[attachment=27971 schrieb:juergenhold pid='23242' dateline='1535540992']
(29.08.2018, 10:01)schabler.andre schrieb: In kleine Stücke schneiden und mit Pinsel säubern, keinesfalls waschen.

André

Hallo André,

schöne Vorschläge, auch das Rezept mag ich, aber:

Eine Glucke mit Wasser zu waschen, von mir aus abspritzen, wassern, reiben, usw ... halte ich in den allermeisten Fällen für absolut notwendig. Oft sind sie so verschmutzt, da bleibt nix anderes übrig.
Ich hatte am Samstag eine große Krause Glucke, die war so sauber, dass ich (im und mit Wasser) nur 10 Minuten putzen musste, trotzedem möchte ich nicht wissen, wie lange ich ohne Wasser gebraucht hätte. Der Konsitenz und dem Geschmack der Glucke schadet es mMn auch nicht.

Danke und liebe Grüße Jürgen

Hallo!

Ja der Meinhard Neunkirchner ist wirklich optimistisch was das Bürsten der Glucke betrifft. Habe heute die erste mitgenommen und eingelegt. Die Reinigung stellt wirklich eine Geduldsprobe dar und ist auch trotz Waschens und Reibens sehr aufwendig.
Habe jetzt beide Varianten ausprobiert und werde nach der Reifezeit einen Vergleich wagen da mir auch nicht klar ist warum man sie nicht waschen sollte.

Liebe Grüße, André
   
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste