Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ZOTTIGER SCHILLERPORLING, alle Fotos
#1
Griaß eich,

Inonotus hispidus ist kaum zu übersehen, sofern die Nase nach oben gerichtet ist. 2014 habe ich ihn erstmal aus dem Augenwinkel wahrgenommen, sofort abgebremst und geknipst,

1)
   

2)
   


Die Eschen stehen noch, ich wollte aktuell einen ganz jungen FK mit diesen Farben aufnehmen. Ist mir leider nicht gelungen, obwohl Guttationstropfen auf genügend Feuchtigkeit hinweisen. Na ja, vor vier Jahren hat es zur Fundzeit jeden Tag wie aus Kübeln geschüttet, vlt. ist das die Ursache.

3)
   

4)
   


LG
Peter
Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Antworten
#2
Servus Peter,

schöne Aufnahmen zeigst du da - danke.

Ich hatte mal einen Schillerporling daheim im Garten am Apfelbaum.
Der Baum steht noch; ich habe ihn im Vorjahr extrem gekürzt und heuer hat er es mir mit einer super Ernte gedankt (es ist ein Klarapfel).
Weiß nicht, ob ich das Foto noch finde. Wenn, dann stelle ich es dir rein.

LG

Roland
Antworten
#3
Thumbs Up 
Hallo Peter
In so schönen Farben habe ich den Pilz noch nie gesehen. Tolle Bilder! Daumen hoch 
Aber einmal mußt du noch Fotos machen. Wenn er alt und schwarz wird und langsam abfällt! Das ist für alte Zottige ein Bestimmungsmerkmal.
Grüße von der Insel Rügen
Antworten
#4
(08.08.2018, 11:52)Uwe schrieb: Hallo Peter
In so schönen Farben habe ich den Pilz noch nie gesehen. Tolle Bilder! Daumen hoch 
Aber einmal mußt du noch Fotos machen. Wenn er alt und schwarz wird und langsam abfällt! Das ist für alte Zottige ein Bestimmungsmerkmal.

Ein wunderschöner Pilz mit dieser intensiven Rotfärbung. Danke fürs Zeigen! Smile
Habe ich leider noch nie gesehen.
lg Gaby
Antworten
#5
Lightbulb 
'n Abend,

zwei Aufnahmen habe ich noch, einmal aus 2014, 

   

Damals war ich auf einer Dienstreise, unsere lieben Urlaubsgäste aus Deutschland & Holland sind im Ortsgebiet von Feld am See durch mein Anhalten unerwartet in einen Stau geraten. Zweidrei haben gehupt, einer hat mir 'den Vogel' gezeigt. Da muss man drüberstehn, ;-)

und eine vom diesjähirgem Fund,

   


Zitat:Uwe schrieb: 

Aber einmal mußt du noch Fotos machen. Wenn er alt und schwarz wird und langsam abfällt! Das ist für alte Zottige ein Bestimmungsmerkmal.

Hi Uwe, dazu hat es vor ein paar Wochen einen Thread in einem Forum gegeben. Mit der Meinung, dass er typische schwarze Flecken hinterlässt. Vielleicht hat du ihn gelesen? Wenn ja, bitte verlinken. Alt, schwarz und letztendlich vom Substrat sich verabschiedend, so habe ich Fomitopsis pinicola bereits angetroffen. Das ist mE kein Kriterium für eine Ruinenbestimmung. In der Litereratur wird darauf verständlicher Weise nicht eingegangen. 

ABER, einen Pilz von A - Z zu begleiten mach' ich nicht zum ersten Mal, es wird weitere Aufnahmen geben. Schadet ja nicht, ein Pilzportait damit zu ergänzen. 


Zitat:Geschrieben von wepa - Vor 10 Stunden

Weiß nicht, ob ich das Foto noch finde. Wenn, dann stelle ich es dir rein.


Hi Roland, wer richtig sucht wird fündig, bitte herbei mit deinem Foto. Mich würde es freuen.



Zitat:Gabi schrieb

Habe ich leider noch nie gesehen.

 
Liebe Gabi, da gibt es so viele, die ich auch gerne sehen würde. Den Kaiserling zB, in Kärnten,  Smile


LG
Peter
Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Antworten
#6
(08.08.2018, 20:26)Kärntner TS schrieb:
Zitat:Uwe schrieb: 

Aber einmal mußt du noch Fotos machen. Wenn er alt und schwarz wird und langsam abfällt! Das ist für alte Zottige ein Bestimmungsmerkmal.

 Alt, schwarz und letztendlich vom Substrat sich verabschiedend, so habe ich Fomitopsis pinicola bereits angetroffen. Das ist mE kein Kriterium für eine Ruinenbestimmung. In der Litereratur wird darauf verständlicher Weise nicht eingegangen. 
Hallo Peter

Nur weil es nicht in deiner Literatur geschrieben steht, muß es ja nicht falsch sein. Wie oft ist in der Literatur etwas falsch oder unvollständig!
Die Fruchtkörper sind einjährig und werden schwarz und fallen ab. So einen schwarzen Fruchtkörper wirst du nicht bei den mehrjährigen Fomitopsis pinicola finden.

Laux schreibt so: Die alten, vertrockneten schwarzbraunen Fruchtkörper sind noch bis zum nächsten Jahr anzutreffen.

Oder schau hier: https://www.baumportal.de/pilze/zottiger...lerporling

Kann es sein, daß auf dem einen Bild abgefallene schwarze Fruchtkörper auf dem gemähten Gras liegen? Für mich sieht es so aus. Nur leider ist es auf dem verkleinerten Bild schwer erkennbar.
   
Grüße von der Insel Rügen
Antworten
#7
Servus Uwe,

feiner Link, danke. Steht so auch im 123Pilze. Ebenso im BLV Pilzführer von Gerhardt, den habe ich, ;-) Hauptsächlich arbeite ich mit 'Poroid fungi of Europe 2nd Edition' von Leif und den 'Pilze der Schweiz. In dieser Bestimmungsliteratur wird auf einen Hinweis darauf verzichtet. Logisch, ein abgefallener Fruchtkörper vom Vorjahr eignet sich nicht für eine mikroskopische Betrachtung.

Mein F. pinicola Fund an einem liegendem Stamm war rabenschwarz, die Oberseite wie die Poren. Eigentlich wollte ich ihn mikroskopieren, der Geruch nach Verwesung hat mich davon abgehalten. Leider habe ich die Aufnahmen im Ordner 'gelöschte Objekte' versenkt, da such' ich mir ein Wolf, bis ich die finde. 

Das Bild habe ich etwas aufgeblasen und zugeschnitten, du könntest mit deinem Verdacht richtig liegen,


   


Morgen bin ich in diesem Gebiet unterwegs und werde nachsehen, ob vom Vorjahr etwas am Boden liegt. ~Warnblinkanlage ein plus Motorhaube auf~ ,

LG
Peter
p.s. die gelöschten Aufnahmen werde ich bei Gelegenheit durchstöbern
Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Antworten
#8
(09.08.2018, 19:49)Kärntner TS schrieb: Mein F. pinicola Fund an einem liegendem Stamm war rabenschwarz, die Oberseite wie die Poren. Eigentlich wollte ich ihn mikroskopieren, der Geruch nach Verwesung hat mich davon abgehalten.

Hallo Peter
Ja, der Geruch nach Verwesung sagt es aus, kein natürlich gealterter Pilz. Nur noch verwest!
Das Bild brauchst du nicht suchen, verwest sehen die so aus:
   

Hier aber noch ein Bild aus Mallorca (Soller), Die Platanen waren heftig mit Zottigen besetzt. Platanen sind ein Lieblingsbaum vom Zottigen.
   
Grüße von der Insel Rügen
Antworten
#9
Servas Uwe,

eine traumhafte Aufnahme von F. pinicola,  Smile

Danke & LG

Peter
Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Antworten
#10
...

Danke für ", alle Fotos", musste schmunzeln ...

Ab morgen bin ich ganz für die Pilze da, zuerst eine 2tägige Exkursion, dann am Montag noch einen Tag, da gibt es auch wieder von mir Material ...

Liebe Grüße Jürgen
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste