Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welcher Pilz ist das?
#1
Hallo, kann mir bitte jemand sagen welcher Pilz das ist? Habe auf der heutigen Wanderung in einem Waldstück seeeehr viele davon gesehen, war mir aber nicht sicher  Confused
Wäre super nett wenn mir wer helfen könnte  Blush


Angehängte Dateien Bild(er)
           
Antworten
#2
Hallo,

das sind Rotkappen, davon gibt es mehrere Arten. Alle Rotkappen-Arten sind essbar.

Gruß Sepp
Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Antworten
#3
Kann den Sepp bestätigen. Die verschiedenen Rotkappen unterscheidet man nach den Bäumen, unter denen sie wachsen, z.B. Espen-Rotkappen.

Rotkappen sind nicht mehr so gut, wenn sie älter sind, aber die gezeigten Exemplare sind sicher noch OK.
Antworten
#4
Servus Agamaie,

ich werfe mal rein spekulativ die Birkenrotkappe ein (aufgrund der Hutfarbe).

Ev. meldet sich ja nochmals ein Experte (wobei Sepp ja einer derjenigen ist).

LG

Roland
Antworten
#5
Servus beinand,

ich denke auch, dass es eine Birkenrotkappe sein kann - die Stielschuppen sind schon sehr dunkel, schwarz. Der Hut erscheint aber schon recht glatt, was untypisch wäre. Die Fotos sind aber nicht optimal - junge Fruchtkörper wären wichtig, dann wäre es klarer.

Liebe Grüße,
Christoph
Antworten
#6
Danke an alle! Ja sind unter Birken gewachsen. War aber überrascht über die Menge und eigentlich auch ziemlich direkt neben dem Weg und nur paar Minuten von einer Ortschaft entfernt
Antworten
#7
Hallo Agamaie
 
Hatte am Freitag einen großen Abschnitt im Wald gefunden welcher übersät war mit Brikenrotkappen.
Ich mag sie gerne – schmecken gebacken sehr gut sind auch gut zu trocknen.

   
   
   
Antworten
#8
(16.09.2018, 19:54)Joachim schrieb: Hallo Agamaie
 
Hatte am Freitag einen großen Abschnitt im Wald gefunden welcher übersät war mit Brikenrotkappen.
Ich mag sie gerne – schmecken gebacken sehr gut sind auch gut zu trocknen.
Gratuliere, Super Rotkappen (wahrscheinlich Espen-Rotkappen)
Die sprießen gerade in Unmengen im Wienerwald
Antworten
#9
(16.09.2018, 19:54)Joachim schrieb: Hallo Agamaie
 
Hatte am Freitag einen großen Abschnitt im Wald gefunden welcher übersät war mit Brikenrotkappen.
Ich mag sie gerne – schmecken gebacken sehr gut sind auch gut zu trocknen.

Hallo Joachim,

diese Rotkappen sind wahrlich herrlich - gratuliere sehr herzlich.

LG

Roland
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste